90 Jahre FP – Blogserie

Wir feiern 90 Jahre FP! Heute, am 11. Juli feiert Francotyp-Postalia sein 90 jähriges Bestehen. Für uns Anlass genug, auf unsere Anfänge im Jahr 1923 zurückzublicken und noch einmal die spannenden Jahrzehnte Revue passieren zu lassen, in denen sich Francotyp-Postalia zur FP-Gruppe und damit zum richtungweisenden Experten in der Briefkommunikation entwickelt hat.

Weiterlesen »

CeBIT Resümee 2013

Die weltgrößte Technologie-Messe CeBIT sorgte zum Jahresauftakt für starke Impulse in der Hightech-Branche. In einer BITKOM-Umfrage zeigte sich die große Mehrheit der Aussteller mit dem Messeverlauf sehr zufrieden. Trotz rückläufiger Besucherzahlen von 280.000 sei die Stimmung an den Ständen sowie Zahl und Qualität der Geschäftskontakte und Abschlüsse sehr gut gewesen.

Weiterlesen »

Erfolgsfaktor Wiederkehrende Umsätze

1. Mietmärkte – Grundsätzliches

Der Frankiermaschinenmarkt weist in einigen Ländern eine Besonderheit auf: In den USA, Kanada und Frankreich verpflichten die Postgesellschaften die Frankiermaschinenhersteller, die Frankiermaschine oder zumindest die Abrechnungseinheit, auch „meter“ oder PSD[1] genannt, zu vermieten. Der FP-Konzern vermietet in diesen Ländern Produkttypen wie die MyMail oder OptiMail komplett, da hier das PSD mit der Maschine verbunden ist. Im Falle der PostBase, der UltiMail oder der CentorMail können Teile der Maschine verkauft und gleichzeitig das PSD vermietet werden.

Weiterlesen »

PostBase Multigateway? Wir haben zugehört!

Unser De-Mail Gateway erfreut sich jetzt seit bereits fast einem Jahr großer Beliebtheit und wird von immer mehr Kunden eingesetzt. Auch unsere Lösungen für hybriden Druck sind schon lange erfolgreich im Markt etabliert.
Nun haben unsere Kunden uns gefragt, ob die Vorteile beider „Welten“ nicht kombiniert werden können, um sowohl hybriden Versand, als auch De-Mail über nur ein Gateway zu realisieren.

Weiterlesen »

De-Mail – immer noch Vorurteile?

Ich weiß gar nicht so recht wie ich anfangen soll….aber ich hatte mir eigentlich vorgenommen, niemals wieder über Grundlagen der De-Mail schreiben zu wollen, denn eigentlich sollte mittlerweile grundlegendes zur Technik und Sicherheit der De-Mail bekannt sein. Sogar so sehr bekannt, dass es darüber überhaupt keine Zweifel mehr geben kann.

Das hat nichts damit zu tun, ob man diese neue – und als einzige Technologie auf dem Markt auch rechtsverbindliche – Technologie einsetzen möchte oder nicht, ob man sie mag oder nicht, sondern es geht nur darum, ehrlich und fair zu diskutieren und daher habe ich mich nochmal dazu hinreißen lassen nochmal auf „Argumente“ gegen De-Mail einzugehen:

Weiterlesen »

Prognose der Briefmengen­entwicklung – der Blick in die Glaskugel?

Warum ist die Voraussage der Briefmengen für die Postindustrie von so großer Bedeutung?

Bis Ende der 90er Jahre war die Entwicklung des Postsektors überwiegend von positiven Wachstumsraten gekennzeichnet. Das Briefvolumen weltweit sowie in den meisten Ländern wuchs stetig. Es war zudem sehr eng an die ökonomische Entwicklung, d.h. das Wachstum des Bruttosozialprodukts gekoppelt.

Weiterlesen »

FP vergibt den zukünftigen De-Mail Innovationspreis auf der CeBIT

Wir alle wissen mittlerweile was De-Mail ist, wie De-Mail funktioniert und auch, dass die De-Mail das Mittel der Wahl für rechtssichere, elektronische Kommunikation ist. Langsam bieten immer mehr Behörden und Firmen De-Mail an, können De-Mails versenden und auch empfangen, aber das ist „nur“ ein rechtssicherer Empfang und Versand, der zwar bereits Portokosten spart und einen Medienbruch vermeidet – aber ist das alles?

Weiterlesen »

Vertriebskick-Off 2013

Liebe FP-Freunde,

zurückgekehrt von einem beeindruckenden Kick-Off Event mit der deutschen FP Vertriebsmannschaft, möchte ich heute gerne meinen Stolz mit Ihnen teilen. Ich bin stolz darüber, ein motiviertes Team getroffen zu haben, das voller Tatendrang ist und mit großem Engagement in das Jahr 2013 gehen will. Ein Team, das stets bereit ist, in einem hart umkämpften Markt die Extrameile zu gehen, ohne den Blick auf das Wesentliche zu verlieren: Kunden gewinnen und unsere Produkte verkaufen. Ein Team, welches sich verpflichtet hat, neue Wege zu gehen und frische Initiativen zu implementieren. Ein Team, das neben seinen Verkaufsaktivitäten ein eigenes internes Mentoring/Coaching Programm entwickelt hat, welches nennenswerte Früchte trägt.

Weiterlesen »