Home > Allgemein > 81 Prozent vertrauen auf den klassischen Brief

81 Prozent vertrauen auf den klassischen Brief

Zahl der Woche. Unternehmen versenden immer noch Briefe
Zahl der Woche. Unternehmen versenden immer noch Briefe

81% der Unternehmen nutzen den Postbrief häufig oder sehr häufig, wenn es sich um den Versand von wichtiger und vertraulicher Geschäftspost handelt – noch vor der E-Mail mit 57% und dem Fax mit 23%.

Bei einfachen und weniger wichtigen geschäftlichen Dokumenten dominiert die E-Mail mit 100%. Die Wahl der bevorzugten Kommunikationsmedien verändert sich also bei der Frage nach dem Versand von Dokumenten mit sensiblem und wichtigem Inhalt. Die Frage, über welche Kommunikationskanäle ein Dokument versandt wird, hängt ganz offensichtlich mit dem Vertrauen in die Sicherheit zusammen, sei es die Empfangs-, Datums- oder Rechtssicherheit bzw. die Rechtsverbindlichkeit.

Weitere interessante Ergebnisse finden Sie im neuen FP-Effizienzreport, den Francotyp-Postalia erst kürzlich veröffentlicht hat. Für die Studie befragte Bitkom Research mehr als 300 mittelständische und große Unternehmen in Deutschland zu Kommunikationsverhalten, Postverarbeitungsprozessen und zum Dokumentenmanagement. Die ausführliche Studie mit allen Umfrageergebnissen ist unter folgendem Link kostenfrei abrufbar: www.fp-francotyp.com/Effizienzreport

Über Sabina Prüser

Sabina Prüser, M.A., Leiterin Investor Relations/ Public Relations der Francotyp-Postalia

Sabina Prüser studierte Musikwissenschaft, Philosophie und Geschichte an der Freien Universität Berlin und der Universität Heidelberg. Sie arbeitet seit 2007 bei der Francotyp-Postalia Holding AG. Zuvor was Sie als Head of Back Office bei der Spütz AG und der SPARK GmbH, der deutschen Tochtergesellschaft der New Media Spar plc. London tätig.

Ich arbeite bei der FP als Leiterin IR/PR im Bereich Corporate Communications. Dieser Bereich ist Teil des konzernweiten Marketings, das wir seit letztem Jahr aufgebaut haben. Wir definieren Kommunikation also durchaus als einen weiten Begriff. Täglich bekommen wir mit, wie wichtig schriftliche Kommunikation ist. Die Erfahrungen mit schriftlicher Kommunikation, die nicht nur per Brief läuft, möchte ich gerne teilen und freue mich auf eine rege Diskussion.

Mit herzlichen Grüßen
Sabina Prüser

Auch interessant:

Unternehmen sehen Optimierungspotenzial bei Verarbeitung der Geschäftspost

Ob analog, hybrid oder digital: Die Kommunikation findet heute auf vielen verschiedenen Kanälen statt. Hierbei ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>