So arbeiten wir morgen!

Massive Umwälzungen in der Arbeitswelt sind kein modernes Phänomen. Ab Mitte des 18. Jahrhunderts sorgte etwa die industrielle Revolution für extreme Veränderungen von Arbeitswelt und Gesellschaft. Mit einer rasanten technischen Entwicklung markiert sie den Übergang von der Agrar- in die moderne Industriegesellschaft. Immer mehr Maschinen ersetzten damals nicht nur vielerorts die Handarbeit und trieben die Produktionsmöglichkeiten nach oben: Sie halfen auch bei der Energieerzeugung – so zum Beispiel die berühmte Dampfmaschine, die zum Symbol der industriellen Revolution geworden ist. Und die Umwälzungen gingen weiter. Nach dem ersten Weltkrieg etwa brachte der auf den US-Industriellen Henry Ford zurückgehende Fordismus die industrielle Massenproduktion mit Fließbändern. Weiterlesen »

70 Cent Porto? So sparen Sie Zeit und Geld!

Das waren noch Zeiten: Viele Jahre hielt die Deutsche Post die Portokosten für einen Standardbrief (bis 20 Gramm) konstant bei 1 DM. Vor knapp 20 Jahren allerdings war damit Schluss – 1997 stieg das Porto zum ersten Mal seit langer Zeit auf 1,10 DM. Mit der Einführung des Euros im Jahr 2002 wurden 55 Cent daraus.

Auch dabei blieb es für ein paar Jahre. Seit 2013 jedoch geht es in Trippelschritten bergauf Weiterlesen »

EGVP-Änderung: Was Sie jetzt wissen müssen.

Vom Anwalt über den Notar bis hin zu Behörden und Unternehmen: Wer mit Gerichten kommuniziert, muss seit Januar wichtige Änderungen beachten, was den Zugang zum elektronischen Rechtsverkehr angeht.

Anwälte, die mit der Justiz kommunizieren wollen, müssen das laut Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs künftig über das „besondere elektronische Anwaltspostfach“ (beA) tun. Allerdings verzögert sich die Bereitstellung des beA, Juristen können deshalb zunächst weiter auf EGVP setzen oder den klassischen Postweg nutzen. Notare steht künftig das „besondere elektronische Notarpostfach“ zur Verfügung.

Weiterlesen »

CeBIT 2015: FP zeigt Digitale Poststelle

Digitale Prozesse in der analogen Welt erlebbar machen? Geht nicht, sagen viele. Wir meinen: geht doch! Auch Digitalität lässt sich mit allen Sinnen wahrnehmen und erfahren. Und nicht nur das. Aus dem Erleben lassen sich auch produktive Schlüsse für das eigene Unternehmen oder die Behörde ziehen.

Es kommt also auf einen Versuch an. Bereit dafür? Dann los mit einfachen Fragen:

Weiterlesen »

Inspiration und Freude – FP IAB Weihnachtsgruss

Kinder wissen nichts vom “Businessritual” des Weihnachtskartenversandes und dessen Bedeutung.

Bunte Lichter, Leckereien, viele Überraschungen und tolle Weihnachtsdüfte. All das inspiriert Kinder und sorgt für leuchtende Augen. Kindern ohne intaktes soziales Umfeld fehlt es jedoch oftmals an positiven Eindrücken und so schafft schon ein warmes Essen glänzende Knopfaugen. Dazu möchten wir in diesem Jahr mit unserer Aktion “Spende statt Karte” beitragen.

Weiterlesen »

Wussten Sie, dass Sie mit der FP IAB internet access GmbH innerhalb von 24 Stunden 4mal durch Berlin kommen?

Erst einmal zur Orientierung: Die FP IAB internet access GmbH mit Sitz in Berlin, Adlershof ist ein Tochterunternehmen der Francotyp-Postalia Holding AG. Wir von der FP IAB bieten Produkte und Lösungen rund um die Optimierung ihres Posteingangs und -ausgangs an. Einkommende Dokumente digitalisieren wir und speisen sie in den Workflow ein, ausgehende digitale Dokumente verarbeiten wir wieder zu analogen Briefen.

Weiterlesen »

Econ Awards 2014: Francotyp-Postalia Geschäftsbericht in 2 Kategorien nominiert

Unser neuer Geschäftsbericht ist eine Wucht! Das finden nicht nur wir bei FP, sondern auch eine ausgewählte Fachjury aus dem Bereich Unternehmenskommunikation. Denn: Mit unserem Geschäftsbericht 2013 sind wir in der Kategorie “Geschäftsberichte Print” und in der Kategorie “Online Reporting” für den renommierten Econ Award 2014 nominiert.

Weiterlesen »